Skriptorium
Suchen
27. März 2017  
Home Über Skriptorium Kontakt/Service English
Gaston Phoebus – Das Buch der Jagd
Eine beeindruckende Naturgeschichte und das bis ins 19. Jahrhundert gültige Lehrbuch der Jagd.
€ 6.980,00
Im Warenkorb
0 Produkte

Anmelden
E-Mail-Adresse

Passwort

Mit Gutscheinen in beliebiger Höhe Freude bereiten.
Skriptorium
Pichler & Winkler KEG Krenngasse 15
A-8010 Graz
Phone: ++43/316 890 527
Fax: ++43/316 890 527-15
E-Mail: info@skriptorium.at
Internet:
http://www.skriptorium.at

Firmenbuchnummer:
248308i
Gerichtsstand Graz
UID:
ATU58063525
Firmenbuchgericht:
Landesgericht für ZRS
Behörde gem. ECG:
Bezirkshauptmannschaft Graz-Stadt

Bankverbindung:
Bank Austria
Creditanstalt AG
Konto: 515 421 477 01
BLZ: 12000
IBAN:
AT45 1200 0515 4214 7701
BIC: BKAUATWW
    
Das Falkenbuch Friedrichs II.
Das Falkenbuch Friedrichs II.
(De arte venandi cum avibus)
"Glanzlichter der Buchkunst" Band 9
gesamte Reihe anzeigen
Jetzt mit einem Original-Faksimile-Blatt aus dem berühmten „Falkenbuch“ des Staufer-Kaisers!
Produkt kann sofort geliefert werden
€ 98,00 
Biblioteca Apostolica Vaticana, Codex Vaticanus, Ms. Pal. Lat. 1071, um 1260, Süditalien.
Bildteil 111 folios (222 Seiten), 88 Seiten Kommentar von Dorothea Walz und Carl Arnold Willemsen. Format: 13,5 x 19,5 cm. Alle Bände mit Kommentar, in Leinen gebunden mit Schutzumschlag und Schuber im Format von 17 x 20,5 cm.
Reihenpreis pro Band: € 85,-
Produkt-Nr.: SK_121; Verlag/Hersteller: Adeva
Bei einer Bestellung des Bandes erhalten Sie von uns ein Original-Faksimile-Blatt aus dem berühmten „Falkenbuch“ des Staufer-Kaisers hinzu!

Eine bis dahin nahezu unbekannte Präzision und Naturtreue in den Bildern

Nach jahrzehntelangen Beobachtungen der Vogelwelt verfasste Kaiser Friedrich II., der letzte Staufer, zwischen 1241 und 1248 ein Lehrbuch über die Falkenjagd, das unter dem Titel „De Arte venandi cum avibus“ Berühmtheit erlangte. Die wissenschaftliche Genauigkeit und der immense Informationsgehalt des Textes finden eine zusätzliche Bereicherung durch die großartigen Illustrationen, die beinahe jede Seite des Buches schmücken. Die über 900 Darstellungen con ca. 80 verschiedenen Vogelarten und die detaillierten Bilder zur Falknerei sind von einer verblüffenden Naturtreue und Präzision. Sie verleihen der Handschrift nicht nur einen zusätzlichen Reiz, sondern sichern ihr auch einen einzigartigen kunsthistorischen Rang innerhalb der mittelalterlichen Buchproduktion.

Die einzige erhaltene Fassung aus der nächsten Umgebung des Kaisers

Wiedergegeben wird hier die wohl schönste Abschrift des Textes; es handelt sich nicht nur um den ältesten erhaltenen Text, die Handschrift aus der Bibliotheca Apostolica Vaticana ist auch die einzige durchgehend illuminierte Version; zudem ist sie die einzige erhaltene Fassung aus der nächsten Umgebung des Kaisers – die Handschrift gehörte wohl Friedrichs Sohn Manfred.

Die Jagd mit Falken lässt sich in Indien bis in die vorchristliche Zeit zurückverfolgen. In Europa erlebte sie ihre größte Beliebtheit im Mittelalter. Das Falkenbuch des Kaisers Friedrich II. gilt als kostbares Dokument dieser Zeit. Seine eigene Handschrift ging zwar verloren, doch ist uns im vatikanischen Codex die älteste Abschrift des Werkes erhalten geblieben. Bereits 1258 hatte sie Friedrichs Sohn, König Manfred, anfertigen lassen.

Das bedeutende, in seiner naturwissenschaftlich-experimentellen Ausrichtung höchst eigenständige Werk enthält neben einer Einführung in die allgemeine Vogelkunde auch Anleitungen zu Aufzucht, Dressur und Verwendung der Jagdfalken. Während landschaftliche und architektonische Szenerie dem zeitgenössischen Stil entsprechen, stellen die über 900 Vogelbilder ein Novum dar. In ihnen wird – von der äußeren Erscheinung bis zu spezifischen Haltungen der einzelnen Vogelarten – eine bis dahin unbekannte Naturnähe erreicht. Die großartigen Flugbilder können nur nach der Natur gezeichnet worden sein.
Weitere Bände der Reihe "Glanzlichter der Buchkunst"
Glanzlichter der Buchkunst (Alle bisher erschienenen Bände)
Glanzlichter der Buchkunst /  € 2.040,00
Das Gebetbuch Jakobs IV. von Schottland (Band 23)
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Berthold-Sakramentar (22/2)
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Goslarer Evangeliar
Glanzlichter der Buchkunst / Band 1 € 98,00
Bible moralisée
Glanzlichter der Buchkunst / Band 2 € 98,00
Stundenbuch der Maria von Burgund
Glanzlichter der Buchkunst / Band 3 € 98,00
Jagdbuch des Mittelalters (Gaston Phoebus: Le Livre de la Chasse)
Glanzlichter der Buchkunst / Band 4 € 89,00
Reichenauer Evangelistar
Glanzlichter der Buchkunst / Band 5 € 98,00
Medicina antiqua
Glanzlichter der Buchkunst / Band 6 € 98,00
Speculum humanae salvationis
Glanzlichter der Buchkunst / Band 7 € 98,00
Der Wiener Dioskurides (2 Bde.)
Glanzlichter der Buchkunst / Band 8/1 u. 8/2 € 196,00
Trierer Apokalypse
Glanzlichter der Buchkunst / Band 10 € 98,00
Die Goldene Bulle
Glanzlichter der Buchkunst / Band 11 € 98,00
Der Ramsey Psalter
Glanzlichter der Buchkunst / Band 12 € 98,00
Tacuinum Sanitatis in Medicina (Österreichische Nationalbibliothek, Wien)
Glanzlichter der Buchkunst / Band 13 € 98,00
Wolfram von Eschenbachs "Willehalm" (Teil 1)
Glanzlichter der Buchkunst / Band 14/1 € 98,00
Wolfram von Eschenbachs "Willehalm" (Teil 2)
Glanzlichter der Buchkunst / Band 14/2 € 98,00
Der Oldenburger Sachsenspiegel
Glanzlichter der Buchkunst / Band 15 € 98,00
Der Rosenroman für Francois I.
Glanzlichter der Buchkunst / Band 16 € 98,00
Berthold-Sakramentar (22/1)
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Die Chirurgia des Abu’l Qāsim
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Apokalypse Oxford
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Der Psalter Ludwig des Heiligen (Bibliothèque nationale, Paris)
Glanzlichter der Buchkunst /  € 98,00
Das Antiphonar von St. Peter
Glanzlichter der Buchkunst / Band 18/2 € 98,00
Das Antiphonar von St. Peter
Glanzlichter der Buchkunst / Band 18/1 € 98,00
Liber Aureus
Glanzlichter der Buchkunst / Band 17 € 98,00