Skriptorium
Suchen
23. April 2017  
Home Über Skriptorium Kontakt/Service English
Im Warenkorb
0 Produkte

Anmelden
E-Mail-Adresse

Passwort

Mit Gutscheinen in beliebiger Höhe Freude bereiten.
Skriptorium
Pichler & Winkler KEG Krenngasse 15
A-8010 Graz
Phone: ++43/316 890 527
Fax: ++43/316 890 527-15
E-Mail: info@skriptorium.at
Internet:
http://www.skriptorium.at

Firmenbuchnummer:
248308i
Gerichtsstand Graz
UID:
ATU58063525
Firmenbuchgericht:
Landesgericht für ZRS
Behörde gem. ECG:
Bezirkshauptmannschaft Graz-Stadt

Bankverbindung:
Bank Austria
Creditanstalt AG
Konto: 515 421 477 01
BLZ: 12000
IBAN:
AT45 1200 0515 4214 7701
BIC: BKAUATWW
    
Der heilige Dämon - Gregor VII.
Heinz Gerstinger
Der heilige Dämon - Gregor VII.
(Faszination einer Persönlichkeit.)
Die Biographie des berühmten Papstes Gregor VII.
Produkt kann sofort geliefert werden
€ 23,50 
Exklusivvertrieb, auch für den Buchhandel!
Produkt-Nr.: SK_760; ISBN: 3-9502040-0-8; Verlag/Hersteller: Faksimile Verlag Graz/Salzburg
Das neueste Werk von Prof. Dr. Gerstinger stellt den berühmten Papst Gregor VII. in einem Licht dar, das dem Charakter dieser schillernden Persönlichkeit im Streit zwischen päpstlichem Universalismus und dem Machtanspruch des römisch-deutschen König- und Kaisertums in einer Weise gerecht wird, die an Aktualität und an Spannung alles über dieses Thema bisher Dagewesene aufs Beste ergänzt.

Gerstingers Vita des Mannes aus Saona in Tuscien stellt eine wirkliche Bereicherung aller bisher erschienenen Publikationen dar. Die mittelalterlichen Biographien (Viten) beschreiben, meist eher subjektiv, die Taten und Schicksale bedeutender Personen. Gerstinger aber versucht die Person Gregors VII., ihren Charakter, ihre Neigungen und Absichten auf Grund der geschichtlich überlieferten Ereignisse zu rekonstruieren. Durch diese persönliche Perspektive erhält das historische Geschehen unmittelbaren Bezug zur Gegenwart, denn während die Lebensformen des Mittelalters, seine Streitigkeiten und deren Ursachen für uns oft schwer nachfühlbar sind, bleibt der Mensch immer derselbe, ob heute oder im 11. Jahrhundert.

246 Seiten inhaltlich sehr dicht, von großer Quellentreue, muss das Buch mit Aufmerksamkeit gelesen werden, der Inhalt lässt das Interesse nie erlahmen.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:
Wir schlagen auch vor: